Konferenzsessions

Veröffentlicht am 09 Januar 2017 von Julia Maher

header.jpg

SymfonyLive Cologne 2016 
Der Rückblick

Im April 2016 hieß es in Köln für 4 Tage wieder: Symfony!
Zum Vorglühen für die diesjährige Konferenz haben wir euch einen Überblick der Konferenzsession von 2016 zusammengestellt. In diesem Beitrag findet ihr alle Talks und Speaker vom letzten Jahr, jeweils mit den Links zu den Videos, Slides und Bewertungen versehen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Stöbern!

 Talk 1: Welcome und Keynote "Superhelden im Porzellanladen"
Christian Schäfer

Christian Schäfer.jpg


Er hat die perfekte Entwicklungsumgebung, den perfekten Workflow und programmiert das perfekte Produkt mit der perfekten Technologie. Nur sieht das die Realität leider ganz anders. Ein Blick über den Tellerrand kann helfen zu erkennen, auf was es wirklich ankommt.

 

Talk 2: Doctrine ORM Good Practices and Tricks
Marco Pivetta

Kollage_Marco Pivetta.jpg
Das Doctrine ORM ist ein komplexes Werkzeug, mit dem sich professionelle Anwendungen entwickeln lassen. Aber benutzt du es richtig? Was, wenn es sich ein ganzes Stück effizienter einsetzen ließe? Wir werden die Vor- und Nachteile verschiedener Herangehensweisen an das Design einer Anwendung mit Doctrine untersuchen, und am Ende eine Reihe von Best Pratices herausarbeiten, die in deinen Projekten von großem Nutzen sein werden.

 

Talk 3: Symfony Forms: Dos and Don'ts
Bernhard Schussek

Kollage_Bernhard-1.jpg

Die Symfony Form Komponente ist eine der komplexeren Komponenten des gesamten Frameworks und verschreckt viele Entwickler. Bernhard Schussek stellt in seinem Talk einige Grundlagen vor, die das Entwickeln von Formularen deutlich vereinfachen können.

 

Talk 4: Maßgeschneiderte Testdaten mit Faker und Alice
Philipp Rieber

Kollage_Philipp Rieber.jpg

Bei der Entwicklung datengestützter Web-Anwendungen stellt sich schnell die Frage nach passenden Testdaten – den so genannten Fixtures. Sie sollten der Geschäftslogik entsprechen und zu Anschauungs- und Testzwecken am besten zur realen Anwendungsdomäne passen. Für den Entwickler müssen sie wartbar, skalierbar, leserlich, flexibel und reproduzierbar zu laden sein. Vermutlich haben viele Entwickler eigene Verfahren zur Generierung und zum Laden solcher Testdaten erarbeitet, etwa mit Hilfe von PHP, SQL, Shell-Skripten bzw. mit Hilfe von CSV-, XML- oder YAML-Dateien. Auf Grund geringer Priorisierung, hoher Komplexität oder nicht leicht verfügbaren Datenpools können diese Lösungen häufig die genannten Anforderungen nicht erfüllen. Dieser Vortrag stellt mit Faker und Alice zwei Bibliotheken vor, die es in kurzer Zeit ermöglichen vielfältige, valide Testdaten hoher Qualität zu erzeugen, diese leserlich und erweiterbar zu pflegen und mit Hilfe einer Symfony-Integration einfach in die Datenbank zu laden.

 

Talk 5: Go lernen für einen Symfony Websocket Proxy
Benjamin Eberlei

Kollage_Benjamin.jpg

PHPs Shared-Nothing Architektur hat einige Nachteile wenn es um die Umsetzung moderner Browsertechnologien wie Websockets geht. Viele PHP Entwickler setzen daher erfolgreich auf auf Node.JS, um dieses Problem zu lösen. In diesem Talk schauen wir uns einen einfachen Websocket Proxy vor einer Symfony Anwendung mit Googles Sprache Go an, die auf dem Papier für PHP Entwickler viel geeigneter ist als Node.JS, da die Sprachfeatures ähnlich sind und auf ein vergleichbares "Getting Things Done" Konzept gesetzt wird.

 

Talk 6: Wie wir Code analysieren
Kore Nordmann 

Kore Nordmann Kopie.jpg
Wir machen häufig Code Reviews zusammen mit unseren Kunden wobei nicht nur der Code selbst analysiert wird sondern inbesondere auch das Software-Design und die Strukturen des Codes. Ich werde zeigen wie das auch mit komplett fremdem Code gelingt und schnell notwendige lokale und strukturelle Refaktorisierungen indentifizieren kann. Wir werden übliche Metriken diskutieren und wie diese berechnet werden können. Der Vortrag wird dem Zuhörer alles an die Hand geben um solche Analysen selbst durchführen zu können.

 

Talk 7: Modernisieren mit Symfony
Alexander M. Turek

Kollage_Alexander.jpg

Eine in die Jahre gekommene Webanwendung. Sie verdient immer noch Geld für uns, aber es wird immer schwieriger, sie zu warten. Feature-Wünsche der Kunden häufen sich, der Bug-Tracker läuft über, aber die Abarbeitung wird immer langsamer und fehleranfälliger. Jetzt einen Rewrite zu starten, das würden viele Entwickler nun gerne tun. Nur wahrscheinlich wird dieser niemals fertig. Wir werden uns ansehen, wie Symfony genutzt werden kann, um eine solche Anwendung schrittweise zu modernisieren und dabei trotzdem handlungsfähig zu bleiben.

 

Talk 8: Pattern Library meets Symfony
Kollage_Christoph.jpg

Anfang 2015 haben wir begonnen ein Frontend/Design System bei trivago aufzubauen um die Konsistenz des Design als auch die Effektivität und Geschwindigkeit der User Interface Entwicklung zu erhöhen. Mit der Einführung einer Pattern Library und eines Atomic Design Workflow haben wir in kürzester Zeit die Basis für schnelle und skalierbare Frontend/Design Iterationen geschaffen. Der Vortrag gibt Einblicke in die Entwicklung der Pattern Library, geht auf die technischen, Design & Business relevanten Anforderungen ein und zeigt Herangehensweisen und mögliche Workflows zur Implementation der UI Patterns und ihrer Assets in eine High Performance Symfony Applikation.

 

Talk 9: FOSRest 2.0
Christian Flothmann

Kollage Christian.jpg

Das FOSRestBundle ist Bestandteil vieler Symfony-Anwendungen, die externen Applikationen REST-Schnittstellen zur Vefügung stellen . Die neue Major-Version 2.0 des Bundles bringt neben wesentlichen neuen Kernfunktionen auch einige Brüche in der Abwärtskompatibilität zur weit verbreiteten Vorgängerversion 1.7 mit sich. Ich werde in meinem Vortrag die wichtigsten neuen Funktionen vorstellen sowie erklären, wie ein Upgrade auf die neue Version gelingt."

 

Talk 10: Open Heart Surgery (In Production)
Jan van Thoor

Kollage_Jan.jpg

Eine Operation am schlagenden Herzen einer Symfony Anwendung. Acht Monate Arbeit, mehr als 60 Refactoring-Zyklen, 5000 Zeilen Business Code entkoppelt, von untestbar auf 100% Code Coverage.

Jetzt habt ihr einen Überblick zu allen Themen der letzten Konferenz erhalten. Alle Videos zu den Talks findet ihr gebündelt in unserer SymfonyLive Cologne 2016 Playlist
 
Schon gehört?
Bald geht ´s schon weiter!
Im April starten wir in die nächste Runde und laden
zur 6. deutschsprachigen SymfonyLive in Köln ein. 
Schon im letzten Jahr konnten wir mit mehr als 300 Teilnehmer
die bisher größte PHP-Konferenz Deutschlands an den Start bringen!
 
Vom 05.-07.04 öffnen wir die Kölner Türen erneut, um euch das
Community-Highlight des Jahres zu präsentieren.
Seid dabei und sichert euch euer Ticket!
 
Jetzt Tickets sichern